PVC (Gelflex)


Gelflex sind kosteneffektive wieder schmelzbare PVC-Präparate die häufig dort eingesetzt werden, wo immer die Leistung eines Silikonelastomers nicht benötgt wird. Die Anwendung benötigt keinen Härter.

Gelflex ist in zwei Standardklassen Weich (Natur) und Hart (Blau) erhältlich.

Gelflex enthält keine gefährlichen Phtalate, hat nur einen schwachen Geruch und schmilzt bei 150 - 165^°C.

Haupteigenschaften von Gelflex:
   - wieder verwendbar  (einfach die Form wieder schmelzen und noch mal verwenden)
  - wirtschaftlich (wärmestabile Formel bedeutet, es kann mehrmals geschmolzen werden)
  - gute Weiterreissfestigkeit ( gut für tiefe Hinterschneidungen)
  - Haltbarkeit (erhöhte Belastbarkeit verbessert Formenhaltbarkeit)
  - Schrumpfung ( bei längerer Lagerung behält die Form ihre Stabiltät)
  - Trennung (ausgezeichnete Trennungseigenschaften auf den meisten Materialien)

Hauptanwendungsgebiete:
  - Gips Formerei
  - Zementgiesserei
  - Wachsmodell
  - Collagen
  - Pate de Verre Glasabgussbau
  - Formen ohne Unterschneidung
  - wärmehärtender Vakuumguss


 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)